Verein Wohnen und Arbeit

Adresse:
Winden 24, 3390 Melk
Tel.: 02752/52995 oder 0664/5064537
Fax: 02752/52995
E-mail: mailto:wohnenarbeit@aon.at
Homepage: http://www.wohnenundarbeit.at/

Zeit: Montag bis Freitag von 8.30 bis 18.00 Uhr, Samstag und Sonntag von 10.30 bis 14.00 Uhr

Der Verein Wohnen und Arbeit führt seit 1989 ein Übergangswohnheim in Winden bei Melk. Wir haben 18 Plätze, davon 14 in Einzelzimmern und 4 in zwei Doppelzimmern.

Zielgruppe
Obdachlose Männer und Paare und sozial desintegrierte Menschen, Haftentlassene, Psychiatrie-Entlassene, entwöhnungswillige Alkoholiker, Entlassene aus dem Maßnahmenvollzug
Altersbegrenzung: keine außer Volljährigkeit

Wie kommt man zu uns
1. Erstgespräch telefonisch vereinbaren 02752/52995
2. Erstgespräch im Wohnheim (Winden 24 bei Melk, etwa 20 Gehminuten vom Bahnhof entfernt)
3. Aufnahmezusage abwarten (erfolgt so rasch wie möglich, wenn wir die Aufnahme für sinnvoll halten)
4. Einzug mit Sack und Pack
5. Anmeldung des Hauptwohnsitzes in Winden 24

Was bieten wir an

  • betreuter Wohnplatz und volle Verpflegung
  • individuelle Betreuung durch SozialarbeiterInnen und Psychologin
  • Beschäftigungstherapie im Haus / Tagesstruktur
  • Unterstützung bei der Alkohol-Entwöhnung
  • (fach)ärztliche Betreuung durch zwei Konziliar-Ärzte
  • psychologische Tests
  • Gruppen- und Einzelgespräche
  • sozialarbeiterische Betreuung bei:
    - Einkommenssicherung
    - Schuldensanierung
    - Arbeitssuche
    - Wohnungssuche
    - Ordnung der privaten Verhältnisse
    - Wohntraining

Die Betreuung und Beherbergung wird von der Sozialhilfe bezahlt, ein entsprechender Sozialhilfe-Antrag ist bei der Aufnahme zu stellen.
Die Bezirkshauptmannschaft kann nach dem ersten Monat des Aufenthalts einen Hauskostenbeitrag einfordern, der je nach Leistungsfähigkeit des Hausbewohners zwischen € 22,- und € 200,- liegt.
Die Aufenthaltsdauer im Wohnheim ist in der Regel mit einem Jahr be-grenzt, kann allerdings bei vorliegender Notwendigkeit verlängert werden.