SPWG Stiefern GmbH

Logo Kinderwelt Stiefern

Kinderwelt Stiefern - Dr. Pauly GMBH
Sozialpädagogische Wohngemeinschaften
3562 Stiefern/Kamp, Hauptstraße 31
Tel.: 0 27 33 / 85 55; Fax: DW-516
info@spwg-stiefern.at ; www.spwg-stiefern.at

Geschäftsführung: Dr. Elisabeth Pauly Angebot

Angebot

Sozialpädagogische Wohngemeinschaften
Pädagogische Leiterin: Mag. (FH) Caroline Piskernik
Tel.: 0 664 / 40 99 070
caroline.piskernik@spwg-stiefern.at

Zielgruppe

Mädchen und Burschen die aufgrund von Gefährdung vorübergehend nicht weiter in ihrer Herkunftsfamilie leben können.

Details

WG Kalvarienberg 1: 10 Plätze - koedukativ geführt
WG Kalvarienberg 2: 10 Plätze - Burschengruppe
WG Stiefernbach: 10 Plätze - koedukativ geführt
Teilstationäre Betreuung auf Anfrage je nach Kapazität und Möglichkeit

Intern und extern betreutes Wohnen

Pädagogische Leiterin: Mag. (FH) Michaela Brader
Tel.: 0664/45 42 903
michaela.brader@spwg-stiefern.at

Zielgruppe

Jugendliche beiderlei Geschlechts, die vorübergehend nicht weiter in ihrer Herkunftsfamilie leben können und eine Berufsausbildung absolvieren wollen.

Details

BEWO-WG Hauptstraße A
BEWO-WG Hauptstraße B
BEWO-WG Kalvarienberg
Pro WG 2-3 Plätze (gleichgeschlechtlich)

Lehrwerkstatt

Leitung: Wolfgang Janek
Tel.: 0664/40 99 077
wolfgang.janek@spwg-stiefern.at

Zielgruppe

Jugendliche beiderlei Geschlechts, die eine Ausbildung im Bereich Küche, Gärtnerei oder Metallbearbeitung machen wollen.

Details

Küche
Gärtnerei
Schlosserei
Die Ausbildung erfolgt in kleinen Gruppen (maximal können 12 Jugendliche ausgebildet werden).

Profil der Einrichtung

Jede sozialpädagogische Wohngemeinschaft befindet sich in einem eigenen Haus. Die Verwaltung und Lehrwerkstätten befinden sich in separaten Häusern. Die Häuser liegen eingebettet in Wald, Gärten, Wiesen, die phantasievolle Anregungen bieten. Das Freizeitangebot wird durch ein Schwimmbad, Fun - Court, Spielwiese, Klettertürme, Trampolin, Schaukeln usw. erweitert. Dennoch ist Stiefern gut an das öffentliche Verkehrsnetz angebunden - Bus, Bahn, Kamptalstraße. Dislozierung und Verschiedenheit der autark geführten Häuser ermöglichen ein reiches Angebot an individueller Betreuung der Kinder und Jugendlichen und eine bestmögliche Integration in das kommunale und regionale Lebensumfeld.

Aufnahmekriterien

Kontaktaufnahme und Zuweisung erfolgt durch die SozialarbeiterInnen der NÖ Kinder- und Jugendhilfe, bzw. für die Lehrwerkstatt: Befürwortung durch das AMS