Ferienspiel der Stadt Krems

Adresse: 3500 Krems Ringstraße 23                                                      
Tel: 0 676 / 840 803 207
Homepage: www.impulse-krems.at
e-mail: ferienspiel@gmx.at

Ferienspiel Logo

 Planung und Organisation des Ferienspiels

  • Planung und Organisation des Programmes (ca. 35-40 Veranstaltungen wie Kinderspielplatztouren, Exkursionen zu Polizei, Rotes Kreuz, KH-Krems, Hundeschule, Loisium, Bäckerei, Bank, ÖAMTC-Verkehrstrainingszentrum, Kasumama, Landesmuseum, Stadtbücherei, Schlossfestspiele Haindorf, Kinderkochkurs, Modedesignworkshop, Donauschifffahrt etc. sowie Vermittlung von Schwimm-, Fischer-, Feriencamps, Lernservices) Neben Spiel und Spaß wird bei der Programmzusammenstellung Wert auf Bildung, Gesundheitsbewusstsein individuelle Förderung und Begleitung der Kinder Wert gelegt.
  • Besondere Angebote gibt es für Kinder mit kognitiven und körperlichen Beeinträchtigungen sowie aus sozial benachteiligten Familien (Einzelbetreuung, Überprüfung der Angebote auf Barrierefreiheit, Preisermäßigung etc.)
  • Akquirierung von InserentInnen, Gestaltung des Programmheftes inklusive umfassenden Informationsteil zu Anmeldungs- und Betreuungsmodalitäten, Begleitpersonen, Verpflegung, Transfer, Kostenbeiträge etc. und Spielepass
  • Persönliche Einladung an jedes Kind zwischen 3-12 Jahren im Stadtgebiet Krems sowie Bewerbung in Kindergärten, Volksschulen und einschlägigen Institutionen
  • Koordination der einzelnen Anbieter inkl. Transfer sowie qualifiziertem Betreuungspersonal
  • Sponsoring für Materialien zur Preisverleihung des Spielepass
  • Entgegennahme der Anmeldungen inkl. Einnahme und Verbuchung Selbstkostenbeiträge
  • Ansprechperson für Eltern, Rückfragen etc.

Durchführung des Ferienspieles

  • Koordination und Durchführung des Programmes inkl. Transfer, ReferentInnen und Betreuung
  • Organisation und Koordination der Materialbereitstellung etc.
  • Direkte Betreuung der Kinder vor Ort durch qualifizierte MitarbeiterInnen inkl. Angebote
  • Ansprechpartner für Erziehungsberechtigte sowie Information, bedarfsgerechte Beratung oder Vermittlung der Familien durch die professionellen FerienspielbetreuerInnen
  • Eintrag in den Spielepass sowie Preisverleihung bei Abschlussveranstaltung
  • Pressearbeit, Dokumentation, Verlaufsbericht, Abschluss- und Finanzbericht