Das behinderte Kind Elternvereinigung Krems und Elternverein der Sonderschule Krems

Elternvereinigung Krems und Elternverein der Sonderschule Krems -
Sonderpädagogisches Zentrum Krems

Bahnhofplatz 8/6/12, 3500 Krems
Tel.: 0 27 32/ 76 459 bzw. 0 650 / 37 32 425
E-Mail: anwe@aon.at

Wir helfen Menschen mit besonderen Bedürfnissen seit 1975!
Wir suchen Menschen, denen andere Menschen nicht gleichgültig sind!

Wer wir sind:

Wir sind engagierte Menschen, die sich 1975 in einem Verein zusammen-geschlossen haben, um für die Förderung und den Schutz behinderter Kinder und Jugendlicher unentgeltlich zu arbeiten.Wir bemühen uns für 145 Behinderte, die in der Stadt und im Bezirk Krems daheim sind.

Was wir erreicht haben:

Im Jahre 1977 wurde auf unsere Initiative hin in Rehberg ein Sonderkinder-garten für Behinderte errichtet, der nun in Krems-Stein ist.1980 wurde mit unserer Unterstützung von der Caritas in der ehemaligen Tabakfabrik in Krems-Stein ein Tagesheim für Behinderte eröffnet. Seit 1995 ist das Tagesheim nun in den neuen Räumlichkeiten in der St. Paulgasse 12 in Krems untergebracht.
50 Behinderte werden dort von 8 ausgebildeten Betreuern in verschiedenen Tätigkeiten unterwiesen.
Der Elternverein hat wieder einen wesentlichen Beitrag zur Ausstattung des Tagesheimes geleistet.
1990 erfüllte die Caritas einen langjährigen Wunsch des Vereines und eröffnete in Krems in der Winzergasse ein Wohnheim für 10 Behinderte. Der Elternverein half mit namhaften Geld- und Sachspenden. Seit 1997 wohnen nun ca. 45 Behinderte im neuen Wohnheim am Mitterweg 4. Der Elternverein hat mit einer großen Geldspende die Einrichtung eines Therapieraumes ermöglicht.

Was wir tun:

Musiktherapie für die behinderten Kinder in der Heilpädagogischen Integrations-Gruppe Krems-Stein (Kindergarten), im SPZ-Krems (Sonderpädagogischen Zentrum) und im Caritas Tagesheim Krems.Seit vielen Jahren bietet der Verein Förderkurse für behinderte Kinder an. Zur Zeit laufen ein Sprachkurs, eine nachschulische Betreuung (Lesen, Schreiben und Rechnen) im Tagesheim und eine Reittherapie für die schwerbe-hinderten Kinder der Sonderschule (S-Klasse).
Jedes Jahr veranstalten wir für die Kinder ein großes Faschingsfest und arrangieren im Sommer eine Erlebnisfahrt für die Kinder und deren Eltern.
Die Mütter behinderter Kinder werden bei Kur- und Erholungsaufenthalten vom Verein unterstützt.
Die anfallenden Kosten trägt der Verein aus Mitteln, die durch Mitgliedsbei-träge, den Erlös aus unseren Bastelmärkten sowie von Spenden von Förderern und der öffentlichen Hand aufgebracht werden.