Krems Interkulturell

Logo Krems Interkulturell Adresse:  Ringstraße 23, 3500 Krems
Tel.:        0 676 / 840 803 207
Web:       www.krems-interkulturell.at
E-Mail:     office@impulse-krems.at

Unsere laufenden Angebote sind:

Fachstelle für Integration „Krems Interkulturell" (Öffnungszeiten: Mo 14:30 bis 17:00 Uhr):

  • Informationsstelle und AnsprechpartnerIn in allen Fragen und Anliegen der Integration sowie Zuständigkeitsabklärung und gezielte Weitervermittlung
  • Koordinationsstelle für Projekte, Veranstaltungen sowie laufende Aktivitäten im Bereich der Integration
  • Vernetzung und Kooperation mit einheimischen Einrichtungen und Vereinen sowie Organisationen mit migrantischem Hintergrund, Behörden, Politik etc. 
  • Organisation und Durchführung von kommunalen Aktivitäten

Deutschkurs mit Schwerpunkt Integration im Alltag

Neben dem Erlernen und Weiterentwickeln der deutschen Sprache steht der Erwerb von sozialen Kompetenzen im Vordergrund des Kurses. Die lebenspraktischen Lerninhalte fördern eine autonome Alltagsbewältigung sowie ein konstruktives Miteinander und erleichtern die Orientierung in der Gesellschaft Bsp. des praxisbezogenen Unterrichtes:

  • Ausfüllen von Formularen und Organisation von Unterstützungsmöglichkeiten
  • Gemeinsames Einkaufen, Kochen, Planen und Organisieren von Veranstaltungen, Kreativworkshops
  • Exkursionen zu Behörden, Schulen, Vereinen, sozialen Einrichtungen etc.
  • Diskussionsrunden zu gesellschaftspolitischen oder aktuellen Themen

Deutschkonversationskurs für Frauen:

Jeden Montagvormittag treffen sich Frauen aus aller Welt um neben praktischer Konversation Grammatik und Wortvielfalt der deutschen Sprache zu üben. In angenehmer Atmosphäre finden auch persönliche Anliegen oder Themen wie Alltagsbewältigung, Erziehungsfragen, Umgang mit Behörden etc. Platz.

Lernen und Spielen in Deutsch:

Jeden Mittwochnachmittag findet die interkulturelle Spielelerngruppe für Kinder bis 7 Jahren und deren Eltern statt. Bei gemeinsamen Aktivitäten wie spielen, tanzen, singen, basteln, kochen, lesen etc. werden die TeilnehmerInnen motiviert die deutsche Sprache zu üben sowie Austausch mit anderen Familien zu finden.

Interreligiöser Dialog:

Ca. 4 mal pro Jahr finden Gesprächsrunden oder Veranstaltungen zu verschiedenen Themen für Angehörige verschiedener Religionen und Glaubensrichtungen sowie Bekenntnislose mit religiösem Bezug statt. Außerdem werden gemeinsam Exkursionen, Ausflüge, Feste etc. durchgeführt.

Interkulturelle Feste:

Die Fachstelle für Integration veranstaltet in Kooperation mit Kulturvereinen, sozialen Einrichtungen sowie Kremser Institutionen verschiedene Themen-, Spiele-, Charitiy- oder Begegnungsfeste.´

Auf- und Ausbau des ehrenamtlichen Projektes Integrationsbuddy:

Ehrenamtliche MitarbeiterInnen bauen auf verschiedene individuelle Art und Weise Brücken zu Kindern, Familien und Menschen verschiedener Herkunft. Sie erhalten eine kostenlose Schulung und monatliches Coaching.